Aktuelle Artikel

Stöbern Sie in unserem Nachrichtenbereich unten – er ist vollgepackt mit hilfreichen Tipps zu Ihren Finanzen und branchenrelevanten Materialien.

Unsere Arbeit endet nicht mit der Buchhaltung und der Finanzverwaltung – sie erstreckt sich auch über das Büro hinaus – in die Trends, Veränderungen und Nachrichten der Finanzbranche.



Steuermehreinnahmen von 3,5 Mrd. Euro durch Kurzarbeit

Der Progressionsvorbehalt auf Kurzarbeitergeld hat in den Jahren 2020 und 2021 dem Staat Steuermehreinnahmen von zusammen rund 3,5 Milliarden Euro beschert.

Zwar ist Kurzarbeitergeld selbst nicht steuerpflichtig, aber wenn die Lohnersatzleistungen mehr als 410 Euro im Jahr betragen, greift für diese der Progressionsvorbehalt. In der Folge erhöht sich der persönliche Steuersatz für die übrigen steuerpflichtigen Einkünfte. Millionen Arbeitnehmer waren deshalb 2020 erstmals zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet, weil viele Unternehmen in der Corona-Krise auf die Kurzarbeit ausgewichen sind. Nach Auskunft des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage aus dem Bundestag hat der Staat durch den Progressionsvorbehalt allein 2020 rund 2,1 Milliarden Euro mehr an Steuern eingenommen. Für 2021 betrugen die Mehreinnahmen des Staates immerhin noch 1,4 Milliarden Euro.


Büro Wächtersbach

Friedrich-Wilhelm-Straße 18
63607 Wächtersbach

Tel.: 06053 / 61060 - 0
Fax.: 06053 / 61060 - 20

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büro Steinau

Töpferweg 2
36396 Steinau an der Straße

Tel.: 06663 / 9605 - 0
Fax.: 06663 / 9605 - 50

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Mo., Mi. 07:30 Uhr - 17:00 Uhr
Di., Do. 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag 07:30 Uhr - 13:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Wir benutzen Cookies
Diese Seite nutzt nur Cookies, die zum einwandfreien Betrieb des Systems notwendig sind, keine Tracking- oder Marketingcookies von Fremdanbietern.
Falls Sie diese ablehnen, kann es zu Störungen in der Darstellung der Inhalte kommen.